Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir, die DZ BANK Gruppe und ihre Produktpartner, begrüßen Sie auf unserer Internetpräsenz. Die DZ BANK Gruppe und Produktpartner sind Unternehmen der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken (Auflistung siehe unten „Wer hat Zugriff auf Ihre Daten“).

Bei vertraulichen Nachrichten an uns verwenden Sie zu Ihrer Sicherheit bitte den Postweg.

Daten, die Sie zur Nutzung von VR BusinessOnline eingeben, werden lediglich für VR BusinessOnline genutzt und nur an die jeweilige betreffende Volksbank bzw. die Produktpartner weitergegeben. Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihnen den Aufenthalt auf unserer Internetpräsenz so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört für uns auch ein verantwortungsvoller Umgang mit Ihren Daten, der selbstverständlich den gesetzlichen Vorgaben entspricht.
(Stand: Oktober 2017)

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltungsbereich und Verantwortlichkeit
  2. Datenschutzbeauftragter
  3. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen
  4. Sicherheitsmaßnahmen
  5. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter
  6. Rechte der Nutzer
  7. Widerspruchsrecht
  8. Löschung von Daten
  9. Änderungen der Datenschutzerklärung
  10. Erhebung von Zugriffsdaten
  11. Kontaktaufnahme
  12. Newsletter
  13. Reichweitenmessung mit Google Analytics
  14. Google-Marketing-Dienste
  15. Facebook-Pixel und Facebook-Marketing-Dienste
  16. Piwik-Statistiken
  17. Social-Media-Schaltflächen und Links
  18. Besondere Hinweise zu Onlineanfragen

1. Geltungsbereich und Verantwortlichkeit

1.1. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes auf www.vrbusinessonline.de und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf.

1.2. Anbieterin des Onlineangebotes und datenschutzrechtlich verantwortlich, ist die

DZ BANK AG
Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank
Platz der Republik
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 7447-01
Telefax: +49 (0)69 7447-16 85
E-Mail: mail@dzbank.de
(nachfolgend auch bezeichnet als „wir“ oder „uns“)

1.3. Für weitere Angaben zu uns, verweisen wir auf unser Impressum: https://www.vrbusinessonline.de/impressum.

1.4. Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kunden und Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

2. Datenschutzbeauftragter

2.1. Entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen haben wir einen Datenschutzbeauftragten benannt. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an ihn wenden:

H-P Richter
Datenschutzbeauftragter
c/o DZ BANK AG
Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank
60265 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0)69 7447 2804
Telefax +49 (0)69 7447 2197
datenschutzbeauftragter[at]dzbank.de

3. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

3.1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, bzw. bis zur Geltung der DSGVO auf Grundlage des § 15 Abs. 3 TMG), insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern.

3.2. Im Hinblick auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage der ab 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzverordnung (DSGVO), weisen wir darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist.

3.3. Sofern im Rahmen der Datenschutzerklärung auf berechtigte Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO verwiesen wird, gelten bis zur Entfaltung der Wirkung der DSGVO ab 25. Mai 2018, die § 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 und § 15 Abs. 3 TMG als gesetzliche Grundlagen für unsere berechtigten Interessen.

4. Sicherheitsmaßnahmen

4.1. Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

4.2. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

5. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

5.1. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. für Abrechnungszwecke notwendig ist oder für andere Zwecke, wenn diese notwendig sind, um unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Nutzern zu erfüllen.

5.2. Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

5.3. Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

6. Rechte der Nutzer

6.1. Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden.
Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend, Ihre Rechte auf Datenportabilität geltend zu machen und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden) einzureichen.

6.2. Ebenso können Nutzer Einwilligungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, widerrufen.

7. Widerspruchsrecht
Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

8. Löschung von Daten

8.1. Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

8.2. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.)

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

9.1. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

9.2. Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

10. Erhebung von Zugriffsdaten

10.1. Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

10.2. Wir verwenden die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

10.3. Logfile-Informationen werden von uns aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

11. Kontaktaufnahme

11.1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung;

  • Zur Unterstützung unser internen Geschäftszwecke, nämlich Datenanalysen, Revisionen, Entwicklung neuer Produkte, Verbesserung dieses Internetauftritts, Verbesserung unserer Dienste, Erkennung von Nutzungstrends und Feststellung der Wirksamkeit unserer Werbekampagnen (diese Verwendung erfolgt jedoch ohne Personenbezug, d.h. nur in anonymisierter Form);

  • Zur Vermeidung von etwaigen Missbräuchen oder Gefahren für die interessen anderer Nutzer oder unserer Interessen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

11.2. Die Angaben der Nutzer können in unserem Customer Relationship Management System ("CRM System") gespeichert werden.

12. Reichweitenmessung mit Google Analytics

12.1. Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

12.2. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet eine Garantie, das europäisches Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

12.3. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

12.4. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

12.5. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

12.6. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

13. Google-Marketing-Dienste

13.1. Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Dienste”) der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

13.2. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

13.3. Die Google-Marketing-Dienste erlauben uns Werbeanzeigen für unsere Leistungen auf fremden Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Dienste aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden in die Website sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

13.4. Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Dienste pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Diensten über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

13.5. Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Diensten kann u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ gehören. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

13.6. Wir können auf Grundlage des Google-Marketing-Dienste "DoubleClick" Werbeanzeigen Dritter einbinden. DoubleClick verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

13.7. Ferner können wird den "Google Tag Manager" einsetzen, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

13.8. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

13.9. Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Dienste widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

14. Facebook-Pixel und Facebook-Marketing-Dienste

14.1. Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

14.2. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

14.3. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

14.4. Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Webseiten unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein sog. Cookie, d.h. eine kleine Datei abspeichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann. Sofern wir Daten zu Abgleichzwecken an Facebook übermitteln sollten, werden diese lokal in auf dem Browser verschlüsselt und erst dann an Facebook über eine gesicherte https-Verbindung gesendet. Dies erfolgt alleine mit dem Zweck, einen Abgleich mit den gleichermaßen durch Facebook verschlüsselten Daten herzustellen.

• Des Weiteren nutzen wir beim Einsatz des Facebook-Pixels die Zusatzfunktion „erweiterter Abgleich“ (hierbei werden Daten wie Telefonnummern, E-Mailadressen oder Facebook-IDs der Nutzer) zur Bildung von Zielgruppen („Custom Audiences“ oder „Look Alike Audiences“) an Facebook (verschlüsselt) übermittelt. Weitere Hinweise zum „erweiterten Abgleich“: https://www.facebook.com/business/help/611774685654668.

14.5. Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

14.6. Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

14.7. Um die Erfassung Ihrer Daten mittels des Facebook-Pixels auf unserer Webseite zu verhindern, deaktivieren Sie bitte die folgende Auswahl:

Hinweis: Wenn Sie den Link klicken, wird ein „Opt-Out“-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, dann müssen Sie den Link erneut klicken. Ferner gilt das Opt-Out nur innerhalb des von Ihnen verwendeten Browsers und nur innerhalb unserer Webdomain, auf der der Link geklickt wurde.

14.8. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

15. Piwik-Statistiken

15.1. Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Piwik verwendet Cookies, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung dieses Onlineangebotes durch die Nutzer ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

15.2. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

15.3.

16. Social-Media-Schaltflächen und Links

16.1. Die innerhalb unseres Onlineangebotes eingesetzten Links/Schaltflächen zu sozialen Netzwerken und Plattformen (nachfolgend bezeichnet als „Social-Media“) stellen keinen direkten Kontakt zwischen sozialen Netzwerken und den Nutzern her. Deren Funktion entspricht der Wirkungsweise eines regulären Online-Links.

16.2. Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht der verlinkten Social-Media-Anbietern, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, die weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

17. Besondere Hinweise zu Onlineanfragen

17.1. Informationen zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Anfrage

Auf unserer Webseite www.vrbusinessonline bieten wir – die DZ BANK Gruppe – auch außerhalb üblicher Geschäftszeiten die Möglichkeit, für Firmenkunden, Freiberufler oder Selbständige, Anfragen zu bestimmten Finanzprodukten, insbesondere für Finanzierungen, Leasing und Geldanlagen, an uns und unsere Produktpartner zu richten.
Die DZ BANK Gruppe und Produktpartner sind Unternehmen der Genossenschaftlichen Finanzgruppe, (Auflistung siehe unten „Wer hat Zugriff auf Ihre Daten“). Hierzu machen Sie in strukturierter Weise Angaben zu Ihrem Vorhaben, Ihrem Unternehmen und dem gewünschten Kontaktweg und ermöglichen so eine schnelle Reaktion. Ihre Daten und die von Ihnen ggf. zur Verfügung gestellten Unterlagen werden von uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur, wenn Ihre Anfrage auf ein Produkt der Produktpartner zielt, an den konkreten Produktpartner zur Beantwortung Ihrer Anfrage weitergeleitet; über die Weiterleitung werden Sie von uns informiert. Sollten Sie keine Weiterleitung an einen Produktpartner wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit.
Die DZ BANK und die VR-Leasing AG nutzen in ihrer Eigenschaft als Entwickler der Plattform „VR BusinessOnline“ lediglich anonymisierte, statistische bzw. aggregierte Daten, um die Anfragemöglichkeit über die Webseite inhaltlich und technisch weiterzuentwickeln.
Die von Ihnen über Ihren Browser eingegebenen Daten werden zwischen Ihrem Browser und dem Rechner des von uns beauftragten und zur strengen Vertraulichkeit verpflichteten IT-Dienstleisters per TLS (SSL) sicher und verschlüsselt übertragen.
Auf Anfrage teilen wir ihnen schriftlich mit, ob und welche Daten zu ihrer Person bei uns gespeichert sind. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an die unten angegebene Kontakt-Adresse.
Zusätzlich zu den von Ihnen eingegebenen Daten werden Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit sowie bei einem fehlerhaften Browser-Verhalten der User-Agent, anonymisiert gespeichert.

17.2. Wie werden Ihre Daten erfasst?
Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt über webbasierte Abfragemasken. Die dort von Ihnen eingegebenen Daten werden SSL-verschlüsselt und durch eine verschlüsselte https-Verbindung an uns übertragen.

17.3. Wer hat Zugriff auf Ihre Daten?
Grundsätzlich hat nur die DZ BANK Gruppe Zugriff auf die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten. Um auf von Ihnen angefragte, spezielle Beratungswünsche eingehen zu können, kann, soweit dies erforderlich ist, für die Beratung eine Weitergabe der Daten an die nachstehenden Produktpartner aus der Genossenschaftlichen FinanzGruppe erfolgen:

  • Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank Aktiengesellschaft
    Rosenstraße 2
    20095 Hamburg
    (bei Anfragen zum Thema Gewerbliche Immobilienfinanzierung; Langfristige Bestandsfinanzierung und kurzfristige Bauzwischenfinanzierung (EUR 3-100 Mio.))

  • DZ PRIVATBANK S.A.
    4, rue Thomas Edison
    L-1445 Strassen
    Luxembourg
    (bei Anfragen zum Thema Vermögensanlage / - verwaltung (Ganzheitliche Anlageberatung, Ganzheitliche Vermögensstrukturierung und -optimierung), Private Banking, Finanzplanung und Vermögensvorsorgeplanung, Stiftungsmanagement, Unternehmensvorsorge)

  • R+V Versicherung AG
    Raiffeisenplatz 1
    65189 Wiesbaden
    (bei Anfragen zum Thema Versicherungslösungen, Absicherungskonzepte, Betriebliche Altersvorsorge)

  • Union Investment Privatfonds GmbH
    Weißfrauenstraße 7
    60311 Frankfurt am Main
    (bei Anfragen zum Thema Investmentfonds)

  • VR Equitypartner GmbH
    Platz der Republik
    60265 Frankfurt am Main
    (bei Anfragen zum Thema Eigenkapital- und eigenkapitalnahe außerbörsliche Finanzierungen in Form von Mezzaninefinanzierungen und Direktbeteiligungen (Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen))

  • VR LEASING VR-LEASING Aktiengesellschaft
    Hauptstraße 131-137
    65760 Eschborn
    (bei Anfragen zum Thema Leasing / Mietkauffinanzierungen, Absatzfinanzierungen, Zentralregulierung (VR Diskontbank), Factoring (VR Factorem))

  • VR Corporate Finance GmbH
    Bleichstraße 14
    40211 Düsseldorf
    (bei Anfragen zum Thema Beratung und Prozessbegleitung bei Nachfolgeregelungen, Unternehmensverkäufen und Zukäufen)

  • WL BANK WL BANK AG Westfälische Landschaft Bodenkreditbank
    Sentmaringer Weg 1
    48151 Münster
    (bei Anfragen zum Thema Pfandbriefbank, Baufinanzierung, Kommunalfinanzierungen)
    Außerdem haben ausgewählte Personen des von uns im Rahmen des § 28 DSGVO (bzw. bis zum 25. Mai 2018 § 11 BDSG) beauftragten Auftragsverarbeiters (Dienstleisters) Zugriff, um die benötigten technischen Verwaltungs- und Unterstützungsaufgaben (Systembetrieb und Wartung) zu erfüllen.

17.4. Für welche Zwecke werden Ihre Daten verwendet?
Wir nutzen Ihre Daten zum Zwecke der Beratung und Information über Produkte und Dienstleistungen, an denen Sie aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben interessiert sind oder sein könnten.

17.5. Wie setzen Sie wir uns mit Ihnen in Verbindung?
Wir kontaktieren Sie über die von Ihnen angegeben Kontaktinformationen. Sollten Sie die Kontaktaufnahme z.B. per Telefon bevorzugen, können Sie uns dies gerne mitteilen. Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation per E-Mail ggf. unverschlüsselt erfolgt.

17.6. Wie wird sichergestellt, dass Ihre Daten korrekt sind?
Sie stellen selbst sicher, dass die von Ihnen angegebenen Daten wahrheitsgemäß, richtig, eindeutig und aktuell sind. Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen Angaben zu korrigieren, um deren Aktualität zu gewährleisten. Hierfür kontaktieren Sie bitte an die unten angegebene Adresse oder loggen sich in Ihrem Nutzerkonto ein und aktualisieren Ihre Daten dort selbst.

17.7. Was ist ein Nutzerkonto?
Wenn Sie ein Nutzerkonto anlegen, können Sie auf die von Ihnen hinterlegten Daten jederzeit selbst zugreifen. Möchten Sie z.B. eine neue Anfrage stellen, sind bestimmte Felder, z.B. Ihre Kontaktdaten, bereits vorausgefüllt und Sie müssen diese nicht erneut eingeben. Zudem haben Sie jederzeit einen Überblick über Ihre Daten.

17.8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Ihre Daten werden ab dem Datum der Erfassung für 24 Monate gespeichert. Im Anschluss an diese Frist werden Ihre Daten gelöscht, sofern sie keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen (dann erfolgt die Sperrung) oder sich eine Geschäftsbeziehung ergibt. Sie können auf Wunsch selbst zuvor die Löschung Ihrer Daten veranlassen. Wenden Sie sich hierzu an die unten angegebene Kontaktadresse oder deaktivieren Sie Ihr ggf. registriertes Benutzerkonto.

Stand der Datenschutzerklärung: Oktober 2017

To TopBack to top